Ritzebütteler Schleusenpriel –
im historischen Zentrum Cuxhavens

Das Grundstück liegt direkt am Ritzebütteler Schleusenpriel im historischen Zentrum Cuxhavens. Kleinere Werftbetriebe, Bootsliegeplätze, die gegenüberliegende Reihenhausbebauung im holländischem Baustil, sowie die denkmalgeschützte Klappbrücke machen den maritimen Charme der Umgebung aus. In der Kapitän-Alexander-Straße finden sich Geschäfte und Gastronomie mit maritimen Flair. Vor der Klappbrücke wurde in den letzten Jahren eine neue Sperre gebaut, die den gesamten Schleusenpriel vor Hochwasser schützt.

Durch die Gruppierung von drei Gebäuden entsteht ein Ensemble, dass Sichtverbindungen zwischen der Kapitän-Alexander-Straße und dem Hafen spannend inszeniert. Jedes Haus hat durch seine Lage einen eigenen Charakter. Das Haus Yachthafen steht als Landmarke gegenüber der Klappbrücke.

 
 

Der Blick zur Nordsee im Nordosten ist unverbaubar. Vom Haus Marina hat man einen schönen Blick auf die weißen Segelboote im Yachthafen. Das Haus Kapitän-Alexander bildet den Eingang der Wohnanlage. In den oberen Wohnungen kann man über die Dächer die großen Schiffe im Amerikahafen beobachten.

Die Häuser sind durch eine Tiefgarage miteinander verbunden. Von dort aus können die Wohnungen trocken und sicher erreicht werden. Durch die Unterbringung der meisten Stellplätze in der Tiefgarage können die Außenanlagen parkähnlich angelegt werden, sodass hier eine kleine grüne Oase mitten in der Stadt entsteht.